Aktuelles

In einer dreiteiligen Serie diskutiert der Kunstsalon e. V. über die Freiheit der Kunst. Nach Artikel 5 des Grundgesetzes ist die Kunst frei. Doch es finden immer häufiger Proteste gegen Ausstellungen, Filme oder Theaterstücke statt. Am 27. November diskutiert Intendant Stefan Bachmann im Kunstsalon mit dem stellv. Ressortleiter des Feuilletons von DIE ZEIT, Hanno Rauterberg und der Fotografin Selina Pfrüner, Moderation: Jörg Biesler. 
Newsletter

Gewinnspiel

Für Luk Perceval und das Ensemble von EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT bricht die letzte Probenwoche an! Anlässlich der Premiere von Eugene O'Neills mit dem Pulitzerpreis ausgezeichneten Stück am 15.11. verlosen wir im Newsletter gemeinsam mit Theater der Zeit diesen Donnerstag drei Ausgaben des Arbeitsbuches über den belgischen Regisseur. 
Am Sonntag, den 10.11. strahlt WDR 3 um 18.03 Uhr das Gespräch UNTER VIER AUGEN mit Jakob Augstein (der Freitag) und der US-amerikanisch-deutschen Autorin Deborah Feldman (UNORTHODOX) aus. Im Anschluss finden Sie die Sendung auch in der WDR-Mediathek zum Nachhören!
Literaturfestival

Crossing Borders

Am Mittwoch startet das Literaturfestival Crossing Borders von Stimmen Afrikas - Literatur und Bildung und dem Allerweltshaus Köln e.V.
Über 33 Autor*innen, Übersetzer*innen und Kulturschaffende aus 19 Ländern Afrikas und der afrikanischen Diaspora stellen ihre Arbeit vor.
Liebe & Leidenschaft in sieben Sprachen - in Zusammenarbeit mit Crossing Borders sind am Samstag fünf Liebesgeschichten auch bei uns am Offenbachplatz zu hören! 
ZUM NACHHÖREN

Masken

Ob Halloween oder Karneval, die Masken werden wieder aus den Schränken geholt! Bei uns am Schauspiel Köln sind beinah allabendlich ganz besonders aufwendige Exemplare auf der Bühne zu bewundern. Der WDR hat dem einen ganzen Beitrag gewidmet und mit unserem Leiter der Abteilung Maske, Volker Dahlmann, zum Beispiel an der Arbeit zu den riesigen Masken in SCHNEE WEISS gesprochen!
Der WDR hat Richard Siegal, den Künstlerischen Leiter unserer neuen Tanzkompanie Ballet of Difference, getroffen und mit ihm über seine Arbeit, die erste Kölner Choreografie NEW OCEAN und die neue Kompanie gesprochen. Online können Sie den WESTART-Beitrag noch einmal nachschauen!
Der Dezember naht, wenn wir die Premiere von DIE VERDAMMTEN und BROKEN GERMAN feiern, wenn wir wieder ein Tanzgastspiel zu Gast haben oder über die Zukunft des Theaters diskutieren.
Tickets für alle Termine im Dezember sind ab jetzt erhältlich!
Am 30. Oktober ist das Literaturhaus Köln zu Gast im Depot 2: 
Verfolgt von den Nationalsozialisten finden Regina Steinig und ihre Tochter Lucia Zuflucht in der Werkstatt des wortkargen Kunstschmieds Reinhold Duschka. 25 Jahre später werden Lucias Erinnerungen daran in Erich Hackls Erzählung AM SEIL wieder lebendig. Lucia Heilman und Erich Hackl lesen aus den Erinnerungen und kommen mit Moderator Joachim Frank ins Gespräch. 
Theaterpädagoge und Regisseur Bassam Ghazi war in dieser Woche zu Gast in der Länderzeit im Deutschlandfunk. Gemeinsam mit Vertreter*innen anderer Kulturinstitutionen sprach er über neue Wege zum Publikum für eine diverses Theater. Online können Sie das Gespräch nachhören. 
Pınar Karabulut ist als beste Nachwuchs-Regisseurin für den Nestroy-Preis nominiert! Am Volkstheater Wien ist die nominierte Arbeit ENDSTATION SEHNSUCHT noch bis Dezember zu sehen. Ihre Arbeit ROMEO UND JULIA läuft bei uns wieder am 20.11. Und natürlich freuen wir uns schon auf ihre nächste Premiere bei uns: DIE JUNGFRAU VON ORLEANS am 24. April 2020!