Aktuelles

Währen der Sommerferien vom 06.07. bis einschließlich den 17.08. steht Ihnen unser Ticketservice von Montag bis Freitag zwischen 10 und 14 Uhr telefonisch unter 0221 – 221 28400 oder per Mail an tickets@buehnen.koeln für alle Fragen zur Verfügung. Um Ihnen und unseren Mitarbeiter*innen im Herbst den besten Schutz zu ermöglichen, ist vorerst nur eine verbindliche Reservierung der Tickets möglich, außerdem werden wir bei der Reservierung vorerst alle vorgesehenen Kontaktdaten aufnehmen. Sie werden an dieser Stelle über alle Neuerungen im Zuge der Infektionsschutzbestimmungen informiert. 
CARLsGARTEN

Gießhilfen gesucht

Während der Sommerferien suchen wir für den CARLsGARTEN in Köln-Mülheim, freiwillige Helfer*innen für die Bewässerung der Pflanzen und Beete! Sie haben Interesse, dann kommen Sie gern am Montag, den 29. Juni um 11 Uhr in den CARLsGARTEN und das Gartenteam erklärt Ihnen alles Wichtige. 
Wir freuen uns über jede helfende Hand. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! 
Alle Infos zu den geplanten Premieren der kommenden Spielzeit finden Sie ab sofort online! Wir freuen uns auf den Spielzeitstart mit Jan Bosses Inszenierung WARTEN AUF GODOT und Oliver Frljićs Arbeit DIE HERMANNSSCHLACHT! Ganz besonders freuen wir uns aber auf Sie, liebes Publikum! Weitere Infos zu Reservierungen und den entsprechenden Bestimmungen folgen in Kürze.
Wir freuen uns sehr Ihnen den Spielplan der kommenden Spielzeit vorzustellen, und noch viel mehr freuen, wir uns, Sie ab dem 04.09. wieder bei uns begrüßen zu können! Sichern Sie sich also ab sofort Ihre Tickets für die Termine im September 2020! Tickets können unter 0221 - 22128400 oder tickets@buehnen.koeln verbindlich reserviert werden. Unser Ticketservice informiert Sie dann auch über den genauen Ablauf im Zuge der Infektionsschutzbestimmungen.
Aufgrund des Corona-Virus finden in ganz Deutschland keine Theatervorstellungen mehr statt. Besonders hart trifft das die freischaffenden Theatermacher*innen, da sie von enormen Verdienstausfällen betroffen sind. Viele sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Deshalb sammelt das Aktionsbündnis Darstellende Künste Spenden, um diese Künstler*innen mit einer Finanzspritze von 500€ zu unterstützen. 
„Miete in Zeiten von Corona“ ist eine Spenden-Aktion des Aktionsbündnis Darstellende Künste. Initiiert vom ensemble-netzwerk und durchgeführt vom Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK).
Sie konnten am vergangenen Wochenende nicht alle Veranstaltungen des BRITNEY X FESTIVAL sehen, oder würden sich gern nochmal reinklicken? Dann haben sie ab sofort und bis zum 02.07.2020 noch die Gelegenheit online in die Vorträge und Performances zu den Themen Gender, Diversity und Sex reinzuschauen! 
Digitale Ausstellung

Die Angehörigen

Ab Freitag, den 29.05 bis zum Ende der Spielzeit am 26.06. ist das Buch- und Ausstellungsprojekt DIE ANGEHÖRIGEN auf unserer Website zu sehen. Dieser digitale Gedenkort zeigt Porträts von Menschen, die Freund*innen oder Familie durch rechte und rassistische Gewalt verloren haben.
"Die Kraft großen Schauspiels" entfalte sich in Luk Percevals "Gesamtkunstwerk" EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT, schrieb die Süddeutsche Zeitung über unsere Premiere 2019. Exklusiv zeigen wir diese berührende Inszenierung bis kommenden Freitag in unserem Online-Stream! 
HörspielTIPP

Für immer Endzeit

Unser Ensemblemitglied Nicola Gründel hat Christian Röthers Feature FÜR IMMER ENDZEIT über Endzeitszenarien ihre Stimme gegeben. Auch aktuell haben apokalyptische Szenarien Konjunktur, etwa in der Klimaschutzbewegung oder im Zuge der Corona-Krise. Doch eines haben alle bisherigen Endzeiterwartungen gemeinsam: Sie erfüllten sich nicht.

Richard Siegal / Ballet of Difference meets Schauspiel Köln

12x12 - Artists in the Age of Covid-19

In den nächsten Wochen stellen Ihnen 12 Schauspieler*innen unseres Ensembles die 12 Tänzer*innen unserer Kompanie Richard Siegal / Ballet of Difference vor. Trotz physical distancing dürfen Sie sich auf 12 tolle Gespräche freuen! Heute treffen sich Sophia Burtscher und Martina Chavez.