von Arnolt Bronnen
Regie: Sebastian Baumgarten
19.30 - 21.30
URAUFFÜHRUNG
von Julian Pörksen
Regie: Julian Pörksen
20.00 | Grotte Depot
Ausverkauft | evtl. Restkarten an der Abendkasse

Aktuelles

Für die Uraufführung KINDER DER NACHT adaptierte die junge Autorin und Theatermacherin Helene Hegemann Jean Cocteaus Roman LES ENFANTS TERRIBLE für die Bühne. Am 27. März ist sie erneut in Köln zu Gast, wenn sie im Rahmen der lit.COLOGNE ihren Roman BUNGALOW vorstellt. Tickets dazu erhalten Sie hier
Wieder im Spielplan

Wonderland Ave.

Sibylle Bergs bitterböser und ebenso komischer Abgesang auf die Welt, wie wir sie kennen, ist zurück im Depot 2: WONDERLAND AVE. in einer Inszenierung von Ersan Mondtag, der in dieser Spielzeit auch Schillers großes Freiheitsdrama DIE RÄUBER in Köln inszeniert. Aufgrund der großen Nachfrage sind alle vier Vorstellungen Ende März/Anfang April ab jetzt im Vorverkauf. 
NOMINIERT

EIN GRÜNER JUNGE

Für das virtuelle Theatertreffen von nachtkritik.de ist Frank Castorfs Inszenierung EIN GRÜNER JUNGE nominiert. Damit wir dabei sind, kann noch bis zum 23.01. abgestimmt werden! Wir freuen uns über jede Stimme! Das nächste Mal zu erleben ist Fjodor Dostojewksij Roman in Castorfs fulminanter Inszenierung am 29. und 30. Januar im Depot 1. 

von Fjodor Dostojewskij

Bereits ab 34 Euro